Hauptmenü.


Inhalt

Sie sind informiert ...

an dieser Stelle informieren wir über Themen, die häufiger bei unserer Hotline nachgefragt werden. Es handelt sich um komprimierte Infos aus der Alltagspraxis, die von  zusammengestellt werden. Eine Rechtssicherheit kann deshalb leider nicht gewährleistet werden.  

Wir freuen uns, wenn Sie uns weitere interessante Themen nennen. Gerne unterstützen wir sich auch bei Infoveranstaltungen zu Schwerpunktthemen bei Ihnen vor Ort in der Einrichtung etc. (z. B. zu den Themen Pflegende Angehörige, Sozialleistungen um Hartz IV, Beantragung von sozialen Leistungen).   Diese Veranstaltungen können beispielsweise in Verbindung mit einer Mitarbeiterversammlung durchgeführt werden. Veranstaltungen können Sie gerne mit uns abstimmen!

 

Rechtliche Betreuungen  

  • Vorsorgevollmacht

siehe

www.caritas.de/hilfeundberatung/ratgeber/alter/pflege/patientenverfuegung-und-vorsorgevollmacht

 

 

Armut - Arbeitslosengeld II - Hartz IV  

  • Basis-Informationen
  • Checkliste zur Berechnung eines möglichen Leistungsanspruches (Stand 01-2020)
  • Berechnungsbeispiele

siehe

www.caritas-paderborn.de/beraten-helfen/armut-schulden/hartz-iv-kurzinfo-und-checkliste/hartz-iv-kurzinfo-und-checkliste

 

 

Alter - Pflege - Pflegende Angehörige 

  • häusliche Pflege, Pflegegrade etc. 

siehe

www.caritas.de/glossare/ambulante-pflege

 

&nb

Inhalt rechte Spalte

Der Caritas-Mitarbeiter-Service

  • ist eine Initiative  "von Kollegen für Kollegen". Es kooperieren folgende Verbände/Einrichtungen:

    Caritasverband Dortmund,
    Caritasverband Hagen,
    Caritasverband für das Erzbistum Paderborn,
    IN VIA Dortmund,
    Kath. St.-Johannes Gesellschaft Dortmund,
    Sozialdienst katholischer Frauen Dortmund,
    Sozialdienst katholischer Frauen Dortmund-Hörde,
    Sozialdienst katholischer Frauen Hagen,
    SKM – Katholischer Verein für soziale Dienste in Dortmund

  • ist ein Modellprojekt zur gesellschaftlichen Verantwortung von (Sozial-)Unternehmen. Die Projektbeschreibung kann per Mail angefordert werden.